NAUTILUS CO2 - Energiespar Computer

Intel® Celeron® 220 Prozessor mit 1,2 GHz und 512 K Cache. Intel® Motherboard. Gigabit Netzwerkcontroller onboard. Arbeitsspeicher 2 GB DDR2-533 DIMM. Festplatte Mobile Samsung 160 GB. Samsung oder LG Super Multi DVD-Brenner. Grafikkarte mit 512 MB Speicher. Anschlüsse vorn: 2 USB 2.0, 1 Firewire, Audio. Anschlüsse hinten: 2 USB 2.0, 1 Firewire, VGA, Audio, Gigabit-LAN, PS/2 für Maus und Tastatur, je 1 serielle und parallele Schnittstelle. Höhe 36,5 cm, Breite 23,5 cm, Tiefe 33 cm. Gewicht 6,1 kg

Artikelnummer
AC-Nautilus-CO2
Hersteller
Intel
Gewerbliche Kunden: Preis bitte anfragen
Shopbestellung nach Registrierung möglich.
Wenn Sie keine Preise sehen, lassen Sie sich bitte vom Kundensupport die Reseller-Preise freischalten.


 Jetzt anfragen!

Zwei Dinge machen die meisten marktüblichen Computer aus: Erstens definieren sich ihre Bestandteile ausschließlich über die Leistung, der alles andere untergeordnet wird, auch die Geräuschbelästigung im Betrieb. Zweitens steht der Kunde nach dem Kauf allen Fährnissen des Computeralltags allein gegenüber. Beides ist uns schon länger ein Dorn im Auge, weshalb wir Ihnen seit vier Jahren Rechner anbieten, die in beider Hinsicht anders und damit nervenschonend sind. Sie arbeiten je nach Modell absolut geräuschlos bis kaum wahrnehmbar, darüber hinaus gasen sie wesentlich weniger unangenehme Gerüche und Schadstoffe aus als Computer gleicher Leistung. Der Hersteller erzwingt dies bei den Desktop-Modellen durch niedrige Betriebstemperaturen aller sich erwärmenden Komponenten und des Innenraums mittels entkoppelter Lüfter. Sie laufen stets weit unter ihrer Leistungsgrenze und stellen einen genau berechneten Überdruck her, der durch eine Öffnung im Gehäusedeckel abgebaut wird. Die Temperatur der Festplatte steigt auch bei zugriffsintensiven Anwendungen kaum über 40 °C – auch hier also üppige Reserven für Datensicherheit, Stabilität und Lebensdauer. Zudem ist das Gehäuse für die Festplatte gekapselt und durch Gummilager entkoppelt. Die Kabelführung ist ebenfalls auf Ruhe und Temperaturmanagement optimiert: keine Wirbel, keine Behinderung des Luftstromes. Dank des ausgeklügelten Zusammenbaus und der durchdachten Kühlung erfolgt der größte Teil der Wertschöpfung in Deutschland, die Rechner dürfen sich daher mit Fug und Recht „Made in Germany“ nennen.
Unser Partner bei diesem Projekt ist die „Allgemeine Computer und Technik Germany LTD“ in Bremen. Ihr Geschäftsführer Peter Heiss ist ein alter Fahrensmann, der seit Nixdorfs, also Olims Zeiten in der Branche unterwegs ist – mit Begeisterung, aber auch mit jenem Maß an Skepsis, das nötig ist, um Distanz zu wahren. Er hatte uns zugesagt, seine im „Hauptberuf“ (Konstruktion und Installation von Hochbelastungsservern, beispielsweise an Hochschulinstituten für Computerphysik) erworbene Servicequalität auch bei diesen PCs zu bewahren. Viele Kunden haben uns die höchste Qualität seither bestätigt – nicht nur bei den Rechnern, sondern auch bei der unkomplizierten, persönlichen und hochkompetenten vor- und nachsorgenden Beratung am Telefon. Bei Rückfragen oder Problemen sprechen Sie direkt mit einem kompetenten Mitarbeiter (meist sogar direkt mit dem Chef), Rückrufe erfolgen umgehend.

Die Gehäuse sind unseres Erachtens die schönsten von Silverstone: Der große Nautilus kommt mit einem schwarzlackierten Stahlgehäuse mit einer Frontblende aus 4 mm starkem, schwarz eloxiertem Aluminium und einer markanten diamantgeschliffenen Kante. USB-, Firewire- und Audioanschlüsse verbergen sich hinter einer Klappe. Hier endet der Standard, denn das umfangreiche Lüftersystem erfordert Umbauten: In Boden, Deckel und Seitenwand werden Öffnungen geschnitten, störende Elemente entfernt und notwendige Träger montiert. Der kleinere geräusch- und geruchfreie Nautilus Energiespar PC, der auf Notebooktechnik basiert, kommt ebenfalls in einem Gehäuse von Silverstone daher, welches jedoch aus unlackiertem Edelstahl und silberfarben eloxiertem Aluminium besteht.

Der Nautilus Energiespar PC ist der erste zugleich geräusch- und geruchlose Rechner. So ist der gelegentliche, unvermeidliche Zugriff auf das CDLaufwerk das einzige, was Sie im Betrieb hören werden. Die hocheffiziente Kühlung gewährleistet den zweiten ungewöhnlichen Aspekt. Es entstehen praktisch keine Ausdünstungen, da die Innentemperatur des Rechners im Betrieb der Außentemperatur entspricht. Selbst das Netzteil – sonst oft eine Quelle für Emissionen – ist eine optimierte Eigenentwicklung des Herstellers. Der Rechner eignet sich daher sehr gut für Personen, die empfindlich auf Chemikalien reagieren. Zudem arbeitet der Rechner sehr energieeffizient: Im Betrieb liegt der Verbrauch bei 31–49 Watt, im Ruhezustand bei 0,4–0,5 Watt und ausgeschaltet bei 0,4 Watt. Von seiner Leistung ist der Nautilus Energiespar PC für Internet- und Büroanwendungen konzipiert, für aufwendige 3D-Spiele ist er dagegen weniger geeignet.

Auf das ausgelieferte System gewährt ACTG bei den Desktop-Rechnern eine volle Garantie von drei Jahren, beim Notebook eine ebensolche von zwei Jahren, die jeweils lediglich beim Einbau eigener Komponenten erlischt. Darüber hinaus berät Sie ACTG beim Auf- und Umrüsten oder erledigt dies für Sie.

Die Rechner werden nach Auftragseingang individuell für Sie gebaut. Somit ist es auch möglich, daß Sie die Ausstattung nach Ihren Wünschen und Anforderungen zusammenstellen.  Der Rechner wird dann individuell für Sie gefertigt, einem dreitägigen Belastungstest unterzogen und – in der Regel innerhalb einer Woche – an Sie ausgeliefert.

    

    

 

Nach oben